#57
Im Buch des Monotheismus schreibt Ahmed Al-Hasan (fsmi), dass der Qaim mit SCHWARZEN Flaggen aufsteigen wird und dass die schwarzen Flaggen auf den schwarzen Stein und damit Ahmed Al-Hasan (fsmi) hinweisen:

Mohammed FSMIUSF trug also den schwarzen Stein und dies ist ein Hinweis darauf, dass der
Qa'im, der 'Träger der Sünde' und der 'Träger der schwarzen Flaggen' (die auf Sünden
hinweisen) von Mohammed FSMIUSF abstammen wird.

Weiterhin ist Mohammed FSMIUSF derjenige, der [den Qa'im] in sich trägt, weil er durch
Fatima, die Tochter Mohammeds fsmusf ins Leben kam. Und daher ist der wahre 'Träger
der Sünde' der Gesandte Gottes Mohammed FSMIUSF.
Die schwarze Farbe, mit der Gott diesen Stein bedeckte, weist auf die Schuld der Diener
hin und erinnert sie an ihre Sünden, damit sie Buße tun und um Vergebung bitten,
während sie im Hause Gottes sind. [Schwarz] ist auch die Farbe der schwarzen Flaggen
des Qa'ims der Wahrheit. Daher weisen die schwarzen Flaggen auf den Stein hin und der
Stein auf sie.
Und beide weisen mit ihrer schwarzen Färbung auf die Sünde hin, die die
Schöpfung beging, als sie den Eid und das Versprechen brachen, das ihnen in der DharWelt
abgenommen worden war. Weiterhin weisen sie auch auf die Mühsal hin, die der
Träger dieser Sünde (und der Träger der schwarzen Flagge, die auf die Sünde hinweist)
ertragen werden muss. Er ist der Diener, der mit dem Buch des Eides und des
Versprechens betraut wurde. Er ist der schwarze Stein und der Qa'im aus der
Nachkommenschaft Mohammeds.
A- Nom nouveau du Mahdi.

Salam, Après le Rappel. A-19. Nous avions d[…]

Ha- Houmaza, Calomniateurs.

Salam, Des calomniateurs. Ha-1. Al-Houmazah[…]

L- La Mère des Cités.

Salam, La Montagne des Montagnes. L-6. Il e[…]